Freitag, 4. Mai 2012

10 Good Things That Happened in April 2012

Ja, ich weiß. Ich war faul und habe letzten Monat keinen 10-Good-Things-Artikel geschrieben :s Aber da ist auch nichts Gutes passiert konnte ich auch nicht wirklich positiv denken, weil Ende März mein damaliger Freund Schluss gemacht hat und ich dann noch Stress mit meiner Mutter hatte.

1) Aber jetzt geht’s mir wieder gut und ich kann problemlos zehn gute Sachen aufzählen, die im April passiert sind ;)

2) Ich hab etwas zugenommen :-) Und ja, das ist gut! Ich bin nämlich das Einzige Mädchen dieser Welt (bestimmt NICHT^^), das sich zu dünn findet und zunehmen möchte. Und nein, das ist nicht einfach! Es ist auch nicht einfacher für jemandem, der zum schlank sein neigt, zuzunehmen, als für jemandem, der zum dick sein neigt, abzunehmen. Und man ist auch nicht unbedingt dünn, weil man zu wenig isst. Natürlich gibt es viele Leute, bei denen das so ist, aber manche Leute sind auch einfach so schlank. (Findet ihr auch, dass “schlank” viel positiver konnotiert ist als “dünn”? :D) Und damit, dass man halt ein Bisschen mehr isst und zwischendurch mal ne “Kalorienbombe” ist es nicht getan. Man muss eigentlich konsequent (viel zu) viel essen.
Naja wie auch immer – die Waage zeigt jetzt immer öfter eine 48 an (: Das klingt jetzt aber doch weniger als es ist o.Ô ich bin schließlich 17 und auch “nur” 1,60m groß. Also kein Untergewicht^^ Trotzdem möchte ich noch zunehmen, bis ich ca. 52 kg wiege, aber ich ob ich das schaffe?

3) Endlich schlafe ich genug! Ich bin früher immer viel zu spät ins Bett gegangen. Aber in den letzten beiden Monaten habe ich das endlich in den Griff bekommen (: Jetzt bin ich fast immer zwischen 11 und 12 im Bett und selbst in den Ferien bin ich spätestens um 1 schlafen gewesen (: Wenn man keinen Schlafmangel hat, geht es einem ja sooo viel besser (: Außerdem ist es doch ganz praktisch, wenn man in der Schule nicht des öfteren fast einschläft ^^ Wobei ich hin und wieder morgens viel zu früh aufwache und dann nicht mehr einschlafen kann. Aber daran kann ich wohl wenig ändern…

4) Ich habe wieder mit einem Freund (nenn ich ihn mal Dracula – den Namen hat meine Schwester ihm gegeben), mit dem ich Stress hatte, Kontakt . Wir haben uns Freitag sogar noch einmal getroffen :-)

5) Ich habe (wie immer) den aller aller besten Freund der Welt :))) (Nenn ich den mal Mausi)

6) Ich habe auch Freundinnen xDDD (Mir fällt nur leider gerade kein guter Name für meine beste Freundin ein ^^ )

7) Es sieht so aus, als könnte ich es tatsächlich schaffen, nichts Schlechteres, als 11 Punkte (glatte 2) auf dem nächsten Zeugnis zu kriegen … Ich muss mich nur ein Bisschen ranhalten^^ Leider habe ich bis Ende Mai (wann das Quatal ja endet) noch keine einzige SoMi-Note bekommen, die trudeln erst jetzt so langsam ein^^

8) Es waren Feeeeeeriieeeeeeeeen !! ;D

9) Ich esse nicht mehr so viel Süßes wie bis vor Kurzem :-) Immer noch oft genug, aber vor allem nicht mehr gegen den Hunger! Kennt ihr das auch, dass ihr Hunger öfters als Heißhunger auf Süßes missdeutet?

10) Ich hab wieder viele leckere vegane Sachen gegessen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern