Samstag, 25. Februar 2012

Mamorkuchen

Eigentlich wollte ich euch noch ein Rezept für einen Kuchen von meinem Geburtstag geben, aber ähm ja, ich find das Foto davon nicht mehr^^

Aber dafür hab ich Bilder von einem anderen, älteren Kuchen gefunden :) Den hab ich mal einem Freund zum Geburtstag gemacht =D



Ich weiß grad nicht mehr, wie viel Mehl man für einen Kuchen der Größe braucht, aber so viel hab ich für meinen Tortenboden letztens genommen (Standardteig^^)…
200g Mehl
100g Zucker
ca. 80- 100ml geschmacksneutrales Öl
1/2 Tütchen Backpulver
Wasser
__________________________
Kakaopulver
zerhackte Schokolade/Schokostreusel (optional)
evtl. noch etwas Zucker
Vanillezucker

Alle Zutaten bis zu dem Strich vermischen, dann den Teig halbieren. Den einen Teil mit dem Kakaopulver, die Hälfte der zerhackten Schokolade und, wenn es sich um Backkakao handelt, mit noch etwas Zucker mischen. Die andere Hälfte mit dem Vanillezucker und den übrigen Schokostreuseln mischen.

Nun die beiden Teige so in eine Form füllen, dass braune und helle Flächen entstehen und einen Spieß so hindurchziehen, dass die typische Marmorierung zu sehen ist:




Dann, wer hätte es gedacht, backen :)




Dekoriert wurde er dann noch mit Krokant und einer Marzipanschleife … und ich hatte Glück: Genau das liebt der Freund von mir :-)

Mmh so lecker<3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern