Montag, 29. Oktober 2012

Und wie siehts aus mit den Haaren?

Öhm joa. Die Haarseife und ich mögen uns doch nicht so. Also ich sie eigentlich schon, aber sie mich anscheinend nicht. Jedenfalls macht sie meine Haare total fettig, sodass ich sie eigentlich jeden Tag waschen könnte. Normalerweise wasche ich sie alle drei Tage und dabei möchte ich auch bitte bleiben – das ist besser für Haare, Kopfhaut und faule Menschen wie mich^^

Naja jetzt wasche ich vorerst wieder mit Shampoo – auf unbestimmte Zeit. Aber irgendwann probiere ich sicher noch einmal eine andere Haarseife aus, da ich die Idee immer noch gut finde :-)

Ich glaube, dass die Seife einfach zu stark rückfettend für meine Haare ist. Zum Einen hat sie vor allem am Anfang Rückstände hinterlassen und zum Anderen hatte ich das Gefühl, dass meine Haare nie richtig sauber geworden sind – deshalb waren sie wahrscheinlich auch schon wieder so schnell fettig. Also von mir definitiv keine Empfehlung für die Aleppo Haarseife Citronella. Vielleicht kommen eure Haare und Kopfhaut damit besser klar – das kann ich natürlich nicht sagen – aber ich habe eigentlich schon Haare, die wirklich nicht schnell fetten.

Aber ich habe natürlich auch positive Erfahrungen gemacht und zwar mit Olivenöl. Damit kriege ich tatsächlich meine trockenen Haare etwas in den Griff. Sie glänzen mehr und sind nicht mehr ganz so trocken. Nur das Auswaschen ist nicht so einfach, aber mit Shampoo geht es eigentlich. Die Haarseife hat das leider überhaupt nicht geschafft. Man muss beim Auftragen aufpassen, dass man nicht so wenig nimmt, dass es nichts bewirkt, aber auch nicht so viel, dass es sich nicht mehr auswaschen lässt. Man verteilt es übrigens einfach im trocknen oder feuchten Haar, lässt es etwas einwirken und wäscht sich dann die Haare. Durch Wärme wird die pflegende Wirkung erhöht. Wie ich meine Haare allerdings warm bekomme, weiß ich auch noch nicht genau. Zumindest im Winter vielleicht an die Heizung halten oder warmes Öl nehmen, aber das kühlt zu schnell wieder ab oder vielleicht Öl im feuchten, warmen Haar verteilen… An alle, die auch Olivenöl zur Haarpflege nehmen: Wie macht ihr das?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern