Dienstag, 28. Mai 2013

Zweiter Bloggeburtstag - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

im regen tanzen wird heute zwei Jahre alt! Am 28. Mai 2011 hat der Blog das Licht der Welt erblickt und jetzt ist "mein Baby" schon zwei.
Meine Bloggeschichte ist ein ewiges Hin und Her, auch wenn sie kaum mehr als zwei Jahre lang ist. Im Februrar 2011 habe ich meinen ersten Blog ins Leben gerufen, weil ich beim Lesen von Blogs Lust bekommen habe, selbst einen zu beginnnen, und auch der in vielen Bereichen unheimlich sympathischen Bloggergemeinschaft angehören wollte. Zunächst handelte es sich dabei um einen Veganblog, auf dem es überwiegend um's Essen ging. Ich habe eigentlich die ganze Zeit geträumt, auch so einen tollen Blog führen zu können, wie die bekannteren Blogger, deren Blogs ich las und teils heute immer noch lese. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich doch eher schlecht als recht geschriebenen habe. Bloggen will halt auch gelernt sein. Ich bloggte unregelmäßig, mit der Zeit ging die Motivation verloren und er schlief mit der Zeit ein. Vor genau zwei Jahren wurde dieser Blog hier, damals noch bei Wordpress.com, gegründet. Ich wollte dort zunächst parallel zu meinem Veganblog über mich schreiben, weil nur Veganthemen doch nicht so meins waren, begann mit dem Bloggen dann aber doch erst im Oktober und schrieb zunächst doch wieder überwiegend Veganposts (und Anderes zum Thema Nachhaltigkeit). Wenn man aber eine Zeit vegan lang lebt, gibt es nicht mehr viel zu erzählen. Es ist einfach Alltag und ich mache mir nicht viele Gedanken darum, dass ich etwas Veganes koche. Ich koche ja immer vegan und kenne es gar nicht mehr anders. Ich denke nicht oft daran, dass ich Veganerin bin, das ist einfach normal. Und es ist vor allem nicht alles in meinem Leben. Und über Anderes möchte ich oft viel lieber schreiben. Ich möchte und kann mich nicht auf ein Thema festlegen. Und das tue ich jetzt auch nicht mehr. Endlich bin ich mit meinem Blog glücklich, vor allem, seit ich im Februar zu Blogger umgezogen bin und seit März Fotos von mir reinstelle. Was das für einen riesigen Unterschied macht! Der Blog ist nicht mehr so anonym und ein total anonymer Lifestyle- und Alltagsgelaberblog ist nun mal auch irgendwie komisch...

Was nehme ich mir für meine Bloggerzukunft vor?
Ich habe geplant, hin und wieder andere unbekanntere Blogs vorzustellen. Und zwar welche, die ich auch wirklich lese, und, die mir gut gefallen. Ich finde das bei Blogvorstellungen ganz wichtig und finde es erschreickend, dass teilweise fast wahllos irgendwelche Blogger vorstellt und dies auch noch an die Bedingung, dass man um vorgestellt zu werden, Leser des vorstellenden Blogs sein muss, knüpft. So zumindest der Eindruck. Ich möchte Blogs, die mir gefallen, die Chance bieten, zumindest ein Bisschen bekannter zu werden, auch wenn meine Leserschaft ebenfalls klein ist, und euch die Chance, Blogs kennenzulernen, die euch hoffentlich auch gefallen.
Außerdem überlege ich mir gerade wieder öfter ein paar mehr Beautythemen anzusprechen. Damit meine ich vor allem Haare züchten, Haarpflege, Naturkosmetik und Nagellack. Dazu hat mich der Tag von vorgestern irgendwie motiviert.
Ich nehme mir außerdem vor, weiterhin möglichst regelmäßig zu schreiben, kann aber noch nicht sagen, ob ich das auch schaffe, wenn ich mein FSJ mache. Aber wenigstens habe ich dann auch frei, wenn ich frei habe, und muss nicht mehr lernen, Hausaufgaben machen und Vorträge vorbereiten. In diesem Punkt fehlt mir die Schule kein bisschen ;) Ich denke, dass sich bald einiges in meinem Leben ändern wird. Das Bloggen will ich aber keinesfalls aufgeben - es macht mir dafür einfach viel zu viel Spaß!

Auf eine schöne Bloggerzeit!

Kommentare:

  1. Und Dir einen tollen Bloggeburtstag !! :) Ich freue mich, Deinen Blog lesen zu dürfen ♥
    Liebe Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. feier dich schön und mach unbedingt weiter mit bloggen - ich lese dich sehr gerne :)
    lg mausi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache ich auf jeden Fall! Ich kann mir gar nicht vorstellen, damit aufzuhören :-)

      Löschen
  3. alles, alles gute!♥
    Mir geht es auch so, dass ich mittlerweile nicht mehr drüber nach denke, dass ich vegetarisch lebe. :D
    Liebste Grüße,
    Fabienne.

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute an deinen Blog!
    Weiter so, ich lese ihn wirkich gern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich soll ein ganz großes Danke Schön von meinem Blog ausrichten (:
      Das freut mich :-)

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!!! <3 Ich persönlich freue mich immer über vegane Rezepte aber würde mich auch über Beautythemen freuen! Vor allem wenn es um Haare geht. Kann da immer Tipps gebrauchen :D

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute zum Bloggeburtstag ;)
    Stimmt, ich habe recherchiert und ja man hat tatsächlich ab der 1. Englisch, find ich klasse :) Ich wusste es nicht, weil alle Leute in meinem Alter ja noch ab der 3. oder 4. Englisch hatten :)
    Naja, wenn die Katze den Hund nicht ärgert, dann gehts :D

    AntwortenLöschen

Flüstern