Samstag, 1. Juni 2013

Kleine Haarerfolge

Ich möchte hin und wieder darüber schreiben, wie es derzeit mit den Haaren aussieht. 

Seine Haare wachsen zu lassen, kann so deprimierend sein, wenn man einfach nicht weiterkommt oder der Friseur viel mehr angeschnitten hat, als man eigentlich wollte. Man freut sich dafür um so mehr, wenn die Haare länger werden. Und gerade jetzt scheinen meine endlich auch mal in einer Wachstumsphase zu sein. Woran das wohl liegt? An den wärmeren Temperaturen (wohl eher nicht^^) oder vielleicht auch am grünen Tee, den ich zur Zeit literweise trinke, oder daran, dass ich mich zur Zeit gesünder ernähre als zuvor (relativ gesund ernähre ich mich aber schon seit Längerem)? Zuerst habe ich es an meinem blonden Ansatz und meinem Pony, die ungewöhnlich schnell nachgewachsen waren, gesehen, konnte es aber kaum glauben. Das Messen  nach SSS (Stirn - Scheitel - Spitze) hat dann gezeigt, dass meine Haare wirklich so schnell gewachsen sind. Normalerweise freue ich mich schon über einen Zentimeter im Monat.
18.04.13 66cm
23.05.13 68 cm
26.05.13 67,5cm (Spitzen gerade geschnitten)
31.05.13 68cm (kann aber auch gut sein, dass das falsch ist - so genau ist die Methode schließlich nicht...)

Außerdem habe ich ein älteres Haarbild mit einem neueren verglichen und neben den - für meine Verhältnisse - deutlich längeren Haaren, die aufgrund der verschiedenen Winkel gar nicht sooo sehr auffallen, wirken meine Haare auch einfach viel gesünder, was ich den Ölkuren verdanke. Und die Farbe ist viel schöner, weil ich die Haare zwischenzeitlich mal braun gehennt hatte (was aber auf meinen dunkelblonden Haaren gar nicht gehalten hat) und jetzt öfters mit Directions röter töne, statt nur Henna zu verwenden. Nur an die Spitzen sollte ich bald mal wieder jemand Anderes lassen, weil sie hinten nicht so gerade sind, aber dafür, dass ich sie vorne schneide, sehen sie doch gut aus^^ Besser als die splissigen, angefressen aussehenden, ewig nicht geschnittenen Spitzen auf dem anderen Bild allemal ;) Außerdem muss ich mir keine Wellen mehr machen, von denen man auf dem anderen Bild noch die Reste sieht, damit meine Frisur einigermaßen okay aussieht, weil ich endlich eine Länge erreicht habe, die auch mit komplett glatten Haaren schön ist. Es sah vorne leider weniger schön aus, als sie mir noch bis über die Brust gingen.

Wie sieht es mit meiner derzeitigen Wasch- und Pflegeroutine aus? 
Ich wasche meine Haare zur Zeit alle 3-4 Tage mit Alverde Shampoo, weil ich immer noch bei einem alternativeren Produkt angekommen bin, habe da aber noch drei Ideen, was ich mal ausprobieren könnte. Nach dem Waschen mache ich immer eine saure Rinse, leider verkleben meine Haare trotzdem relativ schnell und werden strähnig. Gibt es irgendeinen Trick, das zu vermeiden? Spülung möchte ich nur ungern wieder benutzen, weil damals wie schon einmal geschrieben, gar keine Frisur mehr gehalten hat und mich auch der Plastikmüll und das Palmöl, das wahrschienlich enthalten wäre, stört. Hin und wieder gönne ich meinen Haaren außerdem eine Kokosölkur oder benutze etwas Kokosöl als Leave in. In den letzten Monaten habe ich außerdem versucht, einige Kleinigkeiten zu vermeiden, die die Haare (angeblich?) kaputt  machen. Alles in allem hat sich miene Pflegeroutine sehr bewährt, wie man auch an dem Bild sieht ;) 

Kommentare:

  1. wow, ja deine Haare sehen fantastisch aus!!!
    Ich träume auch schon eine weile davon, die Haare wieder länger zu haben, hab aber das Gefühl sie wachsen schon eine weile nicht wirklich, geht nur sehr schleppend vorran...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :-)
      Ich kenne dieses Gefühl, so gehte s mir meistens auch mit meinen Haaren, aber ich versuche mich jetzt mehr um sie zu kümmern, wenn mand as so sagen kann, und oft zeigt auch messen oder der Vergleich mit älteren Fotos, dass es doch vorran geht ;)

      Löschen
  2. Hui, die "Mai 2013"-Haarfarbe gefällt mir total gut! (:
    Wie oft tönst du denn nach?
    Puh, Haare nur alle 3-4 Tage waschen, ich beneide alle, die das können. Wenn ich meine mal nen Tag nicht wasche, sind sie sofort total bäh. xD Hab das mal probiert, die über einen längeren Zeitraum weniger zu waschen, aber leider hat das auch nicht geholfen.

    Naja, in diesem Sinne: "Peace und lange Haare" xD

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh (:
    Deine Haare sehen so gesund und weich aus. Und sie glänzen echt schön (:
    Hast du meine Nachricht auf FB bekommen?
    Liebe Grüße,
    Pati

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so ein schöner Glanz, eine tolle Farbe und so glatt! <3

    Womit rinst du denn? Da muss man manchmal ausprobieren, was für einen das beste ist, mit Essig kam ich ja gar nicht gut zurecht, mit Zitrone schon viel, viel besser und Kräuter-Zitronen-Rinsen quasi ideal. Katzenminze (ja, wirklich) und Bockshornklee waren für mich als Spülungsersatz bisher am ehesten überzeugend.

    LG
    Liath

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Mich stört es ja eher, dass meine Haare so glatt sind... Wobei ich inzwischen eine Frisur habe, bei der es endlich mal gut aussieht^^

      Ich rinse mit Apfelessig. Vielleicht klappt es ja wirklich mit Zitronensaft besser^^ Ich will das schon länger mal ausprobieren und habe es nie gemacht...

      Löschen
  5. Schöne Haare, die gefällt die aktuelle Haarfarbe gut. Und sie sind auch so schön glatt und glänzend...so hätt ich meine auch gerne. Naja, ich bin ja auch selbst ein bisschen Schuld. von daher beschwer ich mich auch nicht :D
    Naja, die Pflanze war eigentlich gar nicht böse, sie wuchs gemütlich vor sich hin und spendete diverse Blätter für unsere Untersuchtungen..:D aber sonst war sie nicht gefährlich. Hab ich nur hingeschrieben, weil ich immer so komisch angeschaut werde, als würde ich menschliche Klone herstellen oder so :DD

    AntwortenLöschen

Flüstern