Sonntag, 28. Juli 2013

Umzugsgeschwafel für Beautysuchtis

Morgen ziehe ich um und Donnerstag, zum 1.8. beginnt mein FSJ. Das meiste habe ich inzwischen eingepackt, aber mir fallen immer noch unzählige Sachen ein, die noch mit müssen. Wie soll das nur gehen? Kleidung, die meiste Kosmetik und Küchenzeugs ist schon eingepackt. Fehlen noch Bücher, Malsachen, Dekosachen, Technikkrams, Schmuck und einige andere Sachen. Vielleicht hätte ich mir mal lieber eine Packliste machen sollen. Vielleicht wäre auch etwas Motivation ganz gut und das Gefühl, dass ich wirklich morgen bei meinen Eltern ausziehe. Naja so bin ich auch nicht aufgeregt, nervös, gestresst oder ängstlich. (Ansonsten würde ich wohl auch nicht solch einen belanglosen Beautypost verfassen.)


Woran erkennt man einen Haarsuchti? Die Haarprodukte nehmen viel zu viel Platz ein und so wie so viel mehr als die für andere Leute wichtigere Kosmetik. Diese drei süßen Schubladen sind aus einem früheren Kinderregal meiner Schwester. Ich habe mich entschieden, sie als Aufbewahrungsort für meine Kosmetik zu verwenden und nach dekorativer Kosmetik, pflegender Kosmetik (noch nicht alles eingepackt) und Haarprodukten sortiert. Tja, das wird wohl nix.

Außerdem habe ich zwei Haarstäbe selbstgemacht, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich sie wirklich tragen werde. Naja, erst einmal muss ich damit überhaupt Frisuren hinkriegen. Das zu lernen ist, wie erwartet, ein ganzes Stück Arbeit. "Mehr DIY" wird übrigens ebenfall ein neuer Punkt meiner To-Do-List.

Mein jetziger Nagellack. Ich habe ihn nur ein oder zweimal getragen, was aber auch daran liegt, dass er noch relativ neu ist. Leider kommt er auf dem Bild nicht so gut herüber. Eigentlich ist er zu knallig und glitzert zu sehr, um zu sehen, dass er nicht so gut deckt. In etwa so wie am Mittelfinger.
Es stört mich sehr, dass meine Fingernägel so furchtbar kurz sind. Ich musste sie abschneiden, da sie leider völlig brüchig waren. Ich benutze jetzt wieder NK-Nagellackentferner - hoffentlich klappt es damit besser.

Ich wünsche euch alles, alles Liebe und hoffe, dass ich dort schnell Internet habe, um in den nächsten Tagen wieder zu schreiben,
euer Schäfchen

Kommentare:

  1. Viel Glück morgen! Und was ist denn NK-Nagellack?

    AntwortenLöschen
  2. Die Gesichtscreme von Alverde benutze ich übrigens gerade und finde sie klasse :D und wenn du mal Zeit dafür hast, würde ich gern wissen, wie du die Haarnadeln gebastelt hast.

    AntwortenLöschen
  3. *hehe* ich habe zum Glück meine Haarschmuck, -pflege, -sonstwassammlung noch nie umziehen müssen. DAS würde ja ein Ding...
    Viel Glück und Nerven für den bevorstehenden Umzug und ich freue mich drauf, nachher wieder von Dir zu lesen!
    LG
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. Naja man kann es ja auch mit einem Plastikbecher + Löffel machen wenn man keine Eisförmchen hat, das sieht dann zwar nicht so toll aus, aber es schmeckt immer noch super! :D Mich fasziniert es auch immer wieder, wie Früchte aussehen, einfach toll! :)

    Oh ja, das wollte ich auch noch ausprobieren (hab aber nur 3 Eisformen, darum musste ich mich erstmal entscheiden) :D

    AntwortenLöschen
  5. Stricknadeln...tolle Idee! Ich hatte nämlich mal nach Haarnadeln gesucht und in den üblichen Drogerien keine gefunden...

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe du hast den Umzug gut überstanden! Aber ist ja auch gut dass du nicht nervös und gestresst warst/bist :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey.
    Wie ist das Leben ohne Eltern in einer eigenen Wohnung so?
    Hast du dich gut eingelebt?

    AntwortenLöschen

Flüstern