Mittwoch, 18. September 2013

Rückblick

Getan: Seit meinem letzten Rückblick habe ich vor allem gearbeitet, dann ein wenig (zu wenig) Sport gemacht, ein paar kreative Sachen, Hausarbeit, so dass Übliche... Und gewählt (Briefwahl).
Gefreut: Die Vorfreude auf das nächste Wochenende in Köln ist groß.
Haare: Auf meine Bestellung bei dem DaWanda-Shop "Alentejoazul" habe ich mich auch sehr gefreut, aber noch größer war die Freude, als die Sachen dann endlich da waren und ich feststellen durfte, dass ich sie einfach liebe. Ich werde euch die Forken und die ein oder andere Frisur sicherlich noch öfters zeigen ;)

Enttäuscht: Dass das Feierngehen mit den Freundinnen nächstes Wochenende doch nichts wird. Vielleicht sollte ich mich doch mal alleine wagen?
Bewegt: Ich bin den ganzen Tag auf den Beinen gewesen, aber habe dennoch viel zu wenig "richtigen" Sport gemacht. Drei mal war ich schwimmen und Montag und Samstag machte ich je eine kleine Radtour. Bis ich endlich wieder brauchbares Internet habe, fällt Yoga leider flach. Allerdings könnte ich einzelne Sachen auch so machen... Wenn ich in Köln W-Lan habe, werden erst mal sämtliche Youtube-Videos, die ich innerhalb eines knappen Monats vielleicht gucken wollen würde, heruntergeladen, weil ich sonst wieder viel zu schnell die Kapazität meines High-Speed-Internets aufbrauche. Flats für Websticks, bei denen man nur bis so und so viel genutzten MB/GB High-Speed-Internet hat, sind der größte Müll!
Kreatives: Endlich habe ich mir überlegt, wie mein zukünftiger Header aussehen soll. Ich möchte einen Header, an dem man erkennt, worum es auf meinem Blog geht, und, der sich problemlos umgestalten lässt, wenn auch mein Bloginhalt sich wandelt. Geplant sind etwa vier Fotos, von deren Aussehen ich teilweise schon eine Vorstellung habe und eines auch schon gemacht, und eine schöne Schrift, die ich sogar schon entworfen habe. Meinen jetzigen Header finde ich zwar sehr schön, aber ich möchte, dass das Design mehr mit dem Inhalt zusammenhängt.
Außerdem habe ich ein Portrait gezeichnet.
Gegessen: Aus dem restlichen Kürbis wurden noch so einige Leckereien gezaubert, die ich euch demnächst auch zeigen werde.  Auf der Arbeit macht unsere liebe Putzfrau zum gemeinsamen Frühstück in der Pause oft super leckeren Bulgur- oder Rucolasalat. Auch zu Hause esse ich fast jeden Tag Salat. Meist grünen Salat mit buntem Gemüse darin, letztens auch endlich wieder Obstsalat und gestern habe ich spontan einen Reissalat kreiert. Ich bin so wie so den ganzen Tag nur noch am essen...

FSJ: Ich merke wirklich, wie ich mich immer besser eingewöhne, selbstbewusster mit den Leuten reden kann, ihre Eigenheiten und Krankheitsbilder Stück für Stück besser kennenlerne und mir auffällt, wenn jemand schlechter zurecht ist als sonst. Ich fürchte, mir werden die Arbeit, die Bewohner und die lieben Mitarbeiter so fehlen. Ein Jahr ist einfach viel zu kurz!
Gelesen: All zu viel gelesen habe ich nicht. Bloglovin quillt über vor ungelesenen Posts und in dem Buch über Psychosen bin ich nur ein paar Seiten weiter. In der "Schrot und Korn", die ich im Bioladen bekam, habe ich etwas geschmökert. Das ist überraschenderweise eine ganz nette Zeitschrift, die im Gegensatz zu anderen Zeitschriften, die auch noch Geld kosten, nicht zu 90% aus (Schleich-)Werbung besteht.
Lieblingsblogposts: 
  • Tssss Nase wech - amoureusedelaterre ist die Erste, die den Tag, den ich weitergegeben habe, gemacht hat
  • How to be happy - Coco schreibt Dinge auf, die gute Laune aufkommen lassen, auch wenn's mal schlecht läuft
Vorhaben: Wieder Yoga machen, regelmäßig zeichnen...

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt, was du mit Haarteilen fabrizieren wirst:) und ich freue mich schon auf die Kürbisrezepte.
    Das mit dem Sport geht doch ganz gut bei dir...3 mal schwimmen und Fahrrad fahren ist jetzt auch nicht so schlecht;)
    Arbeitest du zufällig in Bethel?

    Lg,Coco

    AntwortenLöschen
  2. Danke :D Greven ist ja mit dem Zug nur 10-15 Minuten von Münster entfernt.

    Ah wollte den Tag auch machen aber bin momentan etwas im Stress und komme zu kaum irgendwas anderem als Bilder bearbeiten. Der letzte Blogpost ist ja auch schon eine Woche her -.-
    Der Reissalat sieht richtig gut aus! Und ich freue mich sehr für dich dass dir das FSJ gefällt <3

    AntwortenLöschen
  3. Gewählt, sehr brav!
    Das mit dem Internet kenne ich, man wird freiwillig zum Eremiten, weil man sonst Gefahr läuft, den Surfstick zu pulverisieren...
    Schön, dass dir dein FSJ so gut gefällt, deine Zweifel haben sich also nicht bewahrheitet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "klar habe ich gewählt" würde ich jetzt sagen. Schade nur, dass das gar nicht mal so klar ist. Und ich dachte immer, ich wäre wenig politisch interessiert ^^
      Nein, zum Glück nicht. Wobei es mir am Anfang schon schwerfiel.

      Löschen
  4. Die Forken sehen so klasse aus, hui!

    Liebstens
    Frau K.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Ich hab dich für den "Best Blog Award" getaggt.
    Wäre schön wenn du mitmachst :)

    Have a nice day, Joelle (http://undderhimmelistpink.blogspot.de/2013/09/best-blog-award-fragen-also-21-fragen-d.html)

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank fürs Verfolgen und kommentieren! Mir gefällt dein Blog sehr gut! Du hast wirklich zauberhaft schöne Forken bestellt, ich bin richtig neidisch ;) Auch ich versuche meine Haare zu züchten und trage sehr viel Haarstäbe. Vielleicht komme ich ja mal dazu, sie auf meinem Blog zu zeigen^^
    Herzliche Grüße,
    Atessa

    AntwortenLöschen

Flüstern