Dienstag, 24. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2014

Ehe ich mich versehe, ist es schon der 24. Dezember. Das kam jetzt fast schon unerwartet. Die letzten Monate, vor allem der Dezember, sind einfach so an mir vorbei gezogen. Wie schnell die Zeit doch vergehen kann, wenn man viel zu tun hat. In einem Monat ist die Hälfte meines FSJs auch schon wieder um, kommt mir alles doch noch recht neu vor. Andererseits waren die letzten Monate auch eine lange Zeit, die von Wandel geprägt war. Ich habe Abi gemacht, mein FSJ begonnen, bin bei meinen Eltern ausgezogen und danach noch einmal umgezogen, lebe weit weg von meinen Freunden und meiner Familie und bin selbstbewusster geworden, weiß aber immer noch nicht, wie es im Sommer weitergehen soll.
Nachdem ich am Samstag den Dienst damit verbracht habe, vier Weihnachtsbäume zu schmücken bzw. dabei zu helfen, darf ich mich jetzt auch ganz offiziell "professionelle Christbaumschmückerin" schimpfen. Selbst habe ich allerdings keinen Tannenbaum bzw. "Tannebaum", wie man hier im Münsterland sagt. Nur im Wohnzimmer des Wohnheims steht einer (klar dafür hat man auch Geld, aber nicht für einen größeren Kühlschrank) und auch in Köln erwartet mich einer, wenn ich morgen nach Hause komme. Aber wozu hat man denn Zimmerpflanzen?
Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Danke allen, die dieses Jahr meinen Blog gelesen haben. Auf ein weiteres schönes Bloggingjahr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern