Montag, 27. Januar 2014

Winterfreuden




Es ist wirklich schön, frei zu haben und ganz den Winter genießen zu können. Wenn er schon nicht, die wärmste Jahreszeit ist, dann doch wenigstens die Gemütlichste. Gestrige Winterfreuden sind:
* ein Spaziergang im ersten Schnee dieses Jahres




* im Hallenbad Schwimmen gehen
* warmen Tee trinken
 *ewig mit der Schwester telefonieren
* endlich mal wieder zum Zeichnen und zum basteln kommen

* mit der neu gebastelten Lichterkette das Zimmer noch etwas gemütlicher machen

* mit den drei Lichterketten abends das ganze Zimmer beleuchten



 * massenhaft Hausarbeit nebenbei erledigen, die sich fast von selbst macht (gut, mein Geschirr trocknet sich wirklich selbst ab – jaaa, ich habe das mit den Geschirrtüchern noch nicht so ganz verstanden...)

* den kuscheligen Winterschlafanzug anziehen
 * noch etwas Yoga machen
* sich zeitig ins Bett kuscheln

* wo die Wärmflasche schon auf einen wartet


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern