Montag, 7. April 2014

Kleine Dinge im März

Ich habe mir überlegt, die Monate damit abzuschließen, ein paar schöne Kleinigkeiten aufzuzählen, die in diesem Monat passiert sind. Das soll mich ein Bisschen an die kleinen Dinge des Lebens erinnern. 

Der März ist nur so an mir vorbei geflogen. Viel zu wenig Zeit habe ich mal wieder in meinen Blog investiert. Manchmal weiß ich auch gar nicht, was ich schreiben soll.

♥ Ich habe mir neuen Haarschmuck gekauft und einige neue Frisuren gelernt, die ich euch auch noch zeigen möchte.
♥ Mein Blog hat einen neuen Header, der mir zwar von der Idee her ganz gut gefällt, weniger dagegen von der Umsetzung. Er sollte auch nur vorübergehend sein, da mir der alte gar nicht mehr gut gefiel. Womit ich immer noch richtig zufrieden bin, ist die Schrift. Die war auch viel Arbeit.
♥ Ich war zwei mal mit einer Freundin feiern, quasi die ersten Male im Leben.
♥ Dabei habe ich meine Leidenschaft für das Tanzen entdeckt. Zuvor bin ich nur mit einer Choreografie, die ich mir kaum merken konnte, Musik hinterhergehetzt, während ich jetzt feststellen durfte, wie viel Spaß es doch macht, sich zur Musik, die ich auch mag, zu bewegen, einfach mal darauf zu scheißen, dass man dabei scheiße aussieht, und nicht dafür benotet zu werden.
♥ Ich habe ein Bild zu Ende gezeichnet, bin damit sehr zufrieden, und habe sogar schon eine Idee für ein neues.
♥ Ich freue mich, dass es endlich Frühling ist, und verbringe viel Zeit an der frischen Luft.
♥ Endlich habe ich den Studienführer für Psychologie, der schon eine Weile bei mir herum liegt, gelesen und er hat mich nur noch mehr für das Fach begeistert.


Kommentare:

  1. Danke :D
    Ja, das stimmt! :P

    Das erste Bild ist voll cool! :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Institution bietet erst mal allgemein Orientierungstage an und man weiß zwar dass es eine katholische Einrichtung ist, aber dass auch die Tage so religiös sind, steht nirgends so direkt.
    Ich habe hier noch keine Therapeutin gesucht. Wollte mich aber im Sommer nach der Hochzeit meiner Schwester noch mal an die Beratungsstelle wenden.

    AntwortenLöschen

Flüstern