Sonntag, 6. April 2014

Liebster Award

Ich wurde getaggt bzw. mir wurde ein Award verliehen und zwar von Jacy und Jinx von Blond und Rot. Danke dafür!


Fragen von Jacy:

1. Welcher Song würde momentan als Soundtrack zu einem Film über dein Leben laufen?
Vielleicht "Dieses Leben" von Juli, auch wenn das eigentlich nicht (mehr) meinem Musikgeschmack entspricht...

2. Weches ist das dickste Buch, das du besitzt?
Das kann ich gerade gar nicht sagen und auch nicht nachgucken, da meine Bücher bei meinen Eltern stehen.

3. Wenn du dir deinen Namen selbst hättest aussuchen können, welcher wäre es?
Wenn ich mir als Kind meinen Namen ausgesucht hätte, hieße ich jetzt wahrscheinlich Annabel oder Lilli. Zum Glück geht konnte ich das nicht. Wie ich mich jetzt nennen würde, weiß ich nicht. Ich bin doch zu sehr an meinen eigenen Namen gewöhnt, um mir einen anderen zu geben. Gegen einen anderen Nachnamen hätte ich aber nichts einzuwenden. Irgendwie mag ich meinen nicht...

4. Stehst du zu deinem Alter oder schummelst du, wenn man dich danach fragt?
Ich stehe zu meinem Alter. Neunzehn zu sein, finde ich super. Manchmal bin ich allerdings etwas verpeilt und sage, dass ich achtzehn sei.

5. Gibt es eine Farbe, die in deinem Zimmer/ deiner Wohnung dominiert? Wenn ja, welche?
Nicht wirklich.

Fragen von Jinx: 

6. Wo wolltest du schon immer mal Urlaub machen?
Skandinavien liebe ich schon lange. Während ich mehrmals in Schweden und Dänemark war, möchte ich unbedingt auch Norwegen und Finnland sehen.

7. Was würdest du tun wenn du im Lotto gewinnen würdest?
Mich wahrscheinlich erstmal fragen, was ich mit dem ganzen Geld machen soll. Danach würde ich mir dort, wo ich studiere (ja, das würde ich trotzdem noch machen wollen), eine nette Wohnung kaufen, in der Platz für mich, einen eventuellen Partner und eventuelle Haustiere wäre, und könnte mich voll und ganz auf mein Studium konzentrieren und meine Freizeit genießen, da ich die Geldprobleme anderer Studenten nicht hätte. Den ein oder anderen Wunsch würde ich mir natürlich auch erfüllen.
Ich würde erst gar kein Lotto spielen...

8. Was waren die Gründe, weshalb du angefangen hast zu bloggen? 
Ich habe ein paar Blogs gelesen und wollte einen eigenen beginnen. Damals begann ich mit einem Veganblog, mit der Zeit stellte ich jedoch fest, dass ich mich beim Bloggen nicht auf ein Thema beschränken möchte,

9. Was machst du beruflich?
Derzeit mache ich ein Freiwilliges Soziales Jahr, danach möchte ich Psychologie studieren.

10. Was war der schönste Ort an dem du jemals warst?
In Schweden war es schon sehr schön, aber, wenn man sich nur einmal umsieht und nicht mit Scheuklappen durch die Welt läuft, kann man überall schöne Orte finden.

Und zu guter Letzt würden beide gerne wissen: 

11. Wenn du Leser/in unseres Blogs bist, welches unserer Themen findest du am besten? In welcher Rubrik würdest du gerne mehr lesen?
Ich habe viel zu lange nicht mehr auf eurem Blog vorbeigeschaut, finde aber alle Kategorien schön. Ich mag die Mischung aus DIY, Fotografie und Rezepten. Und ihr tragt und näht wunderschöne Kleider <3

Kommentare:

  1. Ich finde es ja immer super spannend mehr über die Autoren hinter den Blogs zu erfahren. Uuuh nach Skandinavien möchte ich auch schon lange mall, das hat sich allerdings bisher noch nicht ergeben… =)

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank fürs Antworten! War sehr interessant zu lesen ;)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
  3. Das Seminar war eine Veranstaltung von der Uni und wir haben in dieser Woche den theoretischen Teil gemacht, wo man lernt Orientierungstage zu leiten. Unter anderem wurden uns auch Methoden und Spiele gezeigt und auf Orientierungstagen geht es ja meist darum, sich über bestimmte Dinge im klaren zu werden. Wir hatten zum Beispiel das Thema "Jugend" und "vergangenheit" und "Zukunft" paar mal angeschnitten und Methoden gelernt, wie man mit den Schulklassen z.b. an dieses Thema rangehen kann. Man kam halt sehr viel zum Nachdenken, ob in der stillen Kapelle, die mit trauriger Hintergrundmusik und Kerzenschein untermalt wurde oder bei sogenannten "Fantasiereisen". und ich merke, dass ich es noch nicht wirklich verarbeitet habe ( wusste ich auch davor) und Hilfe dabei brauche. Schade fand ich nur, dass alles sehr stark religiös war. Aber was solls. Ich kann da eh nicht später arbeiten, da ich konfessionslos bin. Daher kann mir das eigentnlich egal sein.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen vielen Dank! :)
    Habe heute meine 1 im Kunst Vorabi wiedergekriegt *angeb* ;P
    Die anderen waren auch ganz okay! :)
    Aber ich kann es echt nicht glauben, dass die Schule jetzt bald ganz vorbei ist, für immer! :o

    AntwortenLöschen

Flüstern