Sonntag, 15. April 2012

Flyer, Hefezopf und grüner Lidschatten

Huuuhuuu (:





Im Denn’s habe ich letztens einen Flyer von einer Aktion entdeckt: denn’s Flexitarier. Hört sich doch ganz interessant an (also nicht für mich – bin ja schon Veganerin^^) und hab mir mal einen mitgenommen. Auf dem Aufsteller stand schon, dass man das für die Umwelt und die Gesundheit tun sollte und im Flyer stand dann auch kein Wort über Tiere. Wirklich schade. Ich kann ja verstehen, dass die jetzt nicht sagen, welche Lügen hinter Biofleisch stecken – sie verkaufen es schließlich. Aber, dass dafür Tiere genau so getötet werden, ist kein großes Geheimnis. Und wenn man die gesundheitlichen und umweltlichen Folgen aufzählt, wieso nicht auch das? Das würde bestimmt auch einige Leute überzeugen. Aber vielleicht ist’s auch ganz gut so, sonst stünde da eh nur, wie gut es doch Biotiere angeblich hätten…


Naja ich fand’s jetzt auch nicht so berauschend … eher eine Werbestrategie, um Biofleisch zu verkaufen, das man sich eh nicht jeden Tag leisten kann, würde ich sagen. Denn, wenn man das gelesen hat, fühlt man sich mehr dazu motiviert Biofleisch zu essern, als sehr viel weniger Fleisch. Kam mir zumindest so vor. Ein Tag in der Woche ohne Fleisch ist jetzt nun wirklich nicht so viel.


Ist insgesamt schon ganz nett, mehr aber auch nicht. Wobei ich eigentlich für solche Aktionen bin. Es ist doch schön, wenn sich zumindest schon ein Bisschen was ändert und vielleicht hört ja jemand dann wirklich ganz auf, Fleisch zu essen, vielleicht. Aber ich fand diese Aktion sinnvoller, bei der sich zwei Leute zusammen tun und dann nur noch halb so viel Fleisch essen. Weiß aber nicht mehr, wie sie heißt … Hat jemand den Link?


Außerdem gibt es noch Austausch über Facebook mit anderen Flexitariern und jede Woche ein vegetarisches Rezept, was ich dann wieder gut finde (: Und eine Kühlschrankmemo, die zwar etwas überflüssig, aber ganz nett ist (:







Außerdem habe ich heute super leckeren Hefezopf gebacken nach einem Rezept von der Zombiekatze (: Ich habe einfach von allem die Hälfte genommen, da ich nicht so einen riesigen Zopf haben wollte (wann sollte ich denn schaffen, den ganz zu essen? o.O), nur vom Zucker hab ich ausversehen nicht die ganze Menge genommen, aber der Teig wurde dadurch nicht zu süß, sondern einfach nur perfekt <3 Ich habe es mir einfach mal leicht gemacht und mit den Knethaken des Rührgerätes statt mit den Händen geknetet – ging viel schneller und mir tat hinterher nicht alles weh ;)




Außerdem habe ich mir letztens den Duo-Lidschatten von Benecos in der Farbe 124 “Jungle” gekauft (: Ich habe ja schon den in violett/rosa, aber ich muss sagen, dass ich ihn in grün/gelb noch lieber mag bzw. er mir besser steht :^) Naja hauptsache ich habe jetzt guten(!) Lidschatten in meinen Lieblingsfarben (Violett und Grün <3).




Eure Frau Schäfchen ☼

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern

Du willst weiterlesen?
Hier geht es zu meinem aktuellen Blog: https://lebenswandlerin.blogspot.de/