Montag, 22. Dezember 2014

DIY: Weihnachtsmarmelade


Für alle, die Last Minute noch eine kleine Aufmerksamkeit für jemanden zu Weihnachten suchen, habe ich eine kleine Anregung:
Für meine Familienmitglieder (bei uns ist es unüblich, dass "Kinder" den Erwachsenen etwas schenken oder diese sich untereinander) habe ich weihnachtliche Marmelade gekocht, da ich doch nicht ganz mit leeren Händern dastehen wollte und ihnen eine kleine Freude machen.
Das Tolle ist, dass diese ohne viel Verpackungsmüll etc. auskommt - Weihnachten ist ja leider irgendwie auch das Fest der Müllberge geworden. Ihr könnt sie einfach in "alte" Gläser füllen und mit einer Serviette (am besten einer weihnachtlichen oder winterlichen) und etwas Geschenkband dekorieren.

Da es nun mal Winter ist und es wenig Obst gibt, ich aber auch nicht auf welches aus Glas, Dose oder Tiefkühltruhe zurückgreifen wollte, habe ich mich entschieden Marmelade aus Äpfeln und Birnen herzustellen. Jahreszeitlich passend habe ich sie mit Lebkuchengewürz gewürzt.


Für ~ fünf Gläser braucht ihr:
1 kg Gelierzucker
etwas mehr als ein Kilo Äpfel und Birnen (im entkernten Zustand), das sind etwa sieben Früchte
etwas Lebkuchengewürz

Als erstes zerkleinert ihr das Obst grob und pürriert es anschließend. Nun erhitzt ihr es unter Rühren zusammen mit dem Gelierzucker. Sobald die Mischung beginnt, sprudelnd zu kochen, werft ihr einen Blick auf die Uhr. Nun braucht die Marmelade noch etwa vier Minuten. Zum Schluss rührt ihr das Lebkuchengewürz unter und füllt die heiße Marmelade in das zuvor heiß ausgespülte Glas und verschließt es möglichst fest.
Als Dekoration könnt ihr eine Serviette in vier Teile schneiden und jeweils einen mit etwas Geschenkband befestigen.

Viel Spaß beim Nachkochen und -basteln! :-)

P.S. Verzeiht mir die grausige Bildqualität. Ich finde einfach das Ladekabel meiner Kamera nicht wieder (und das jetzt - ohne Chaos oder zu viel Krempel!) und muss so lange auf die gute alte Handybildqualität ausweichen. Na ja, was soll's - ich wäre nicht ich, wenn ich nicht ständig irgendwas verlegen oder verpeilen würde^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flüstern

Du willst weiterlesen?
Hier geht es zu meinem aktuellen Blog: https://lebenswandlerin.blogspot.de/