Samstag, 24. Januar 2015

Vegan Wednesday #125

 
Während dieser schon insgesamt der 125. Vegan Wednesday ist, ist es für mich der erste seit langem. Aber ich hatte mal wieder Lust mein Essen mit euch zu teilen - oder zumindest Fotos davon.
Also heute ganz spektakulär mal wieder ein Teil meines völlig unspektakulären möttwöchigen Essens:

Morgens gab es selbst gebackenes Möhren-Walnussbrot (in letzter Zeit backe ich öfters Brot/Brötchen) mit Avocado und Salat. Dazu habe ich frisch gepressten Orangensaft und schwarzen Tee getrunken.
Leider bin ich erst gegen Ende auf die Idee gekommen, doch mal wieder ein Foto zu machen, deshalb seht ihr nur noch das halbe Frühstück ;)

So sah das Brot übrigens aus :-)

Gekocht habe ich Kartoffeln minimalissimo - also mit Öl und Gewürzen - nach der Inspiration aus dem Kochbuch "Vegan, regional, saisonal", das ich übrigens wundervoll finde. Wenn ich mich etwas mehr durchprobiert habe, gibt es hoffentlich auch ein kleines Review.
Damit es nicht ganz so minimalistisch ist, habe ich dazu einfach noch etwas Brokoli angebraten :-)

Kommentare:

  1. Boah, das Brot sieht so hammer aus...ich kann es förmlich riechen und schmecken.
    Seit ich kein Weizen mehr essen kann, hab ich manchmal nen richtigen "frisches Brot" Jieper..:*sabber*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. This looks so yummy! :)

    unknownprettylies.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Flüstern

Du willst weiterlesen?
Hier geht es zu meinem aktuellen Blog: https://lebenswandlerin.blogspot.de/